Aktuelles

 

Lehre

Im SS 2024 gebe ich aufgrund laufender und zu planender Projekte keine Lehre.

 

Laufende Forschungsprojekte (Stand: Juli 2024)

 

Geplante Forschungsprojekte (Stand: Juli 2024)

  1. Aufsatzprojekt: Alles Infrastruktur? Auf der Suche nach Parametern: die Burglandschaften Spessart und ‚Deutschordenspreußen‘ im Vergleich
  2. Buchprojekt: ‚Endet Regionalgeschichte am Strand? Maritime Regionen und ihre gesellschaftliche Bedeutung am Beispiel der deutsch-deutschen Handelsschifffahrt (1952–81)‘

  3. Aufsatzprojekt: ‚Exkursion‘ nach Südamerika: Versuch einer analytischen Erfassung von ‚Region‘ und ‚Landschaft‘ aus einer interdisziplinären Perspektive

 

 

Aktuelle Publikationen (Stand: Juli 2024)

Monographien

Schröder, Lina: Schnittstelle Kahlgrund. Ein Grenzraum ohne Grenzen als Bühne spätmittelalterlicher Reichs-, Regional- und Lokalpolitik (Veröffentlichungen des Geschichts- und Kunstvereins Aschaffenburg e.V./70), Aschaffenburg 2024.

 

Sammelbände

 

 

 

Aufsätze

 

 

Kurzbeiträge/Einleitungen etc.

 

 

Rezensionen

Berendse, Martin: Historische stadsatlas NL: Nederland stedenland. Zwolle 2021, in: Francia-Recensio/2 (2024), Open-Access: DOI: 10.11588/frrec.2024.2.105191 bzw. https://journals.ub.uni-heidelberg.de/index.php/frrec/article/view/105191/100365.

Krüger-Kopiske, Karsten K.: DSR – Deutsche Seereederei Rostock. Hamburg 2023, in: literaturkritik.de/6 (2024), Open-Access: https://literaturkritik.de/public/rezension.php?rez_id=30596.

Lapp, Peter J.: Die DDR im Jahr 1952. Erfurt 2022, in: Neue Politische Literatur (2024), https://link.springer.com/article/10.1007/s42520-024-00572-4?utm_source=rct_congratemailt&utm_medium=email&utm_campaign=oa_20240429&utm_content=10.1007%2Fs42520-024-00572-4.

Gallion, Nina/Göllnitz, Martin/Schnack, Frederieke Maria: Regionalgeschichte. Potentiale des historischen Raumbezugs (zeit + geschichte/53), Göttingen 2021, in: literaturkritik.de/3 (2024), Open-Access: https://literaturkritik.de/gallion-goellnitz-schnack-regionalgeschichte-wechselwirkungen-zwischen-raum-und-region,30203.html.

Aschmann, Birgit/Herbers, Klaus: Eine andere Geschichte Spaniens. Schlüsselgestalten vom Mittelalter bis ins 20. Jahrhundert, Köln 2022, in: H-Soz-Kult 09.01.2024, www.hsozkult.de/publicationreview/id/reb-135759.

 

In den Medien

Schröder, Lina et al.: Der Alltag unter Strom. Ein Uniprojekt untersucht, wie die neu eingeführte Elektrizität gesellschaftlich verankerte Geschlechterrollen beeinflusste, in: BSZ – Unser Bayern – Onlinemagazin der Bayerischen Staatszeitung (Jul./Aug. 2024), S. 3–9.

Schröder, Lina: Teilhabe – Sauberkeit – Sicherheit. Energiediskurse im historischen Vergleich, in: BSZ/14 (05.04.2024), S. 14.

Schröder, Lina: Schnittstelle Kahlgrund. Ein Grenzraum ohne Grenzen als Bühne spätmittelalterlicher Reichs-, Regional- und Lokalpolitik, in: BSZ – Unser Bayern – Onlinemagazin der Bayerischen Staatszeitung (Jan./Feb. 2024), S. 18–21.

 

Reihe 'Studien zur Geschichte und Kultur Nordwesteuropas' (hg. von Horst Lademacher und Lina Schröder)

Franke, Viktoria: Rebel with a Cause. Gesellschaftliche Reform und radikale religiöse Aufklärung bei Friedrich Breckling (1629–1711) (Studien zur Geschichte und Kultur Nordwesteuropas/31), Münster 2021.

 

Vorträge 2024

 

11.09., 14:45 Uhr: Wenn Epochengrenzen weitläufig überschritten werden - Perspektiven und Herausforderungen (Tagung 'Regionalgeschichte. Perspektiven und Herausforderungen für die Zukunft', Förde Sparkasse Kiel, Organisation: Oliver Auge, Stefan Brenner, Stefan Magnussen).

25.06., 18:15 Uhr: Der Blick auf den Raum. Forschungsreisende und ihre Raumwahrnehmung im Kontext Südamerikas im 19. und frühen 20. Jahrhundert (Oberseminar Neuere und Neueste Geschichte, Universität Würzburg, Prof. Dr. Peter Hoeres).

10.06., 17:15 UhrEine ‚Provinz- und Stadtlandschaft‘ wird Grenzregion. Die Bedeutung verschiedener Grenzen in den Lage Landen (Digitales Kolloquium 'ARKUM Fachdisziplinen im Gespräch).

03.05., Sektion 09:00–10:30 Uhr: Verstetigung durch Verfremdung? Die Erforschung Südamerikas im Spiegel sich verstetigender Raumformate (gtg-Jahrestagung 2024, 02.–104.05.2024, Technikmuseum Berlin).

12.04., 12:30 UhrConclusion – Schlussbetrachtung (Tagung: Mobilités et échanges dans l’ espace rhéno-mosan [IXe–XVe s.]/Mobilität und Austausch zwischen Rhein und Maas [9.–15. Jh.], Université de Namur 11.–12.04.2024).

08.03., 14:00 Uhr: Regionen aus Salzwasser? Inwieweit lassen sich Welt- und Randmeere als ,Maritime Regionen' begreifen? (Vortrag im Rahmen des Habilitationsverfahrens an der Paris-Lodron-Universität Salzburg).

 

Organisation Kolloquien und Tagungen 2024/25

 

1. Regelmäßig – Barrierefrei – Nachhaltig: Interdisziplinäres 'Digitales Kolloquium ARKUM - Fachdisziplinen im Gespräch'

2. Internationaler Workshop 'Die Elektrifizierung des Alltags' (Salzburg / A)

3. Internationale wissenschaftliche Tagung 'Folter und das Verbot der Folter in Mitteleuropa (bis 1989) (Würzburg / D)

4. Internationale wissenschaftliche Tagung 'Region ganzheitlich denken' (Kiel / D)